Get Adobe Flash player

postheadericon Erster Einsatz beim Histo-Cup

Phönix hat seinen ersten Flugversuch gemacht, beim Histo-Cup Auftakt am 12.04./13.04 am Red-Bull Ring. Dank Kühlungsproblemem im Qualifying reichte es nur zu einem 14.Startplatz. Durch eine grandiose Aufholjagd in der ersten Runde beim Rennen (vor bis auf den 4.Platz) hat das Auto schon mal sein Potential gezeigt. Durch einen Materialfehler (Nockenwellenbruch) war der Spaß aber leider zu schnell zu Ende.

Der Schaden hält sich in Grenzen, Kurbeltrieb kein Problem, kein Ventilabriss (und das bei 8.000 U/min beim Bruch)! Ein Kolben und die Auslassventile werden gewechselt.

 

 

 

 

 
Joomfish System Plugin not enabled